• Dolua Inana - Geburtsbegleitung

Doula Geburtsbegleitung

Was ist eine Doula?

Das Wort" Doula" stammt von dem altgriechischen Wort "douleia" ab und bedeutet übersetzt: "Dienerin der Frau". Genau das ist auch die Aufgabe einer Doula Geburtsbegleiterin.

Sie konzentriert sich ganz auf die Bedürfnisse und das Wohlbefinden der Frau und nimmt damit eine uralte Tradition wieder auf. In vielen Kulturen wurden Frauen bei der Geburt ihrer Kinder von anderen geburtserfahrenen Frauen, ihren Müttern, Schwestern, Tanten etc. begleitet.

Eine Doula ist eine Vertrauensperson und steht der Frau während Schwangerschaft, Geburt und der ersten Zeit mit dem Baby als einfühlsame und erfahrene Frau zur Seite.

Vor der Geburt informiere ich dich umfangreich über den Geburtsverlauf und über übliche und alternative Methoden der Schmerzlinderung. Dabei spreche ich keine Empfehlungen aus, sondern kläre dich über die Wirkung, mögliche Nebenwirkungen und Folgen der geburtsbegleitenden Schmerzbehandlung auf und helfe dir eine eigene Meinung darüber zu entwickeln.


Ich begleite dich durch meine kontinuierliche Anwesenheit und ohne zeitliche Begrenzung während der Geburt und helfe möglichst eine Geburtsumgebung zu schaffen in der du dich sicher, geborgen und beschützt fühlst.


Ich sehe die Geburt eines jeden Menschen als Schlüsselerfahrung im Leben des Kindes und der Mutter an.


Die Wehen sehe ich als Kraftquelle, die dich deinem Kind Schritt für Schritt näher bringen. Ich weiß welchen Einfluss Hormone und Emotionen auf den Verlauf der Geburtsarbeit haben und unterstütze dich in deine Kraft zu finden und dich darauf einzulassen.


Gerne biete ich dir Entspannungstechniken an oder zeige dir sehr einfühlsam Positionen oder Bewegungen die das Vorankommen der Geburt begünstigen.


Deinen Partner unterstütze ich darin, seine Rolle für die Geburt zu finden, in der er sich wohl fühlt. Dabei achte ich die Intimität von Euch beiden und ziehe mich zurück wenn ihr das Bedürfnis danach habt.


Nach der Geburt schütze und fördere ich deine Erinnerungen an die Geburt durch Rituale und Gespräche. So bekommst du die Möglichkeit dieses Ereignis bewusst zu betrachten und zu verarbeiten.


Während der gesamten Zeit ist es mir sehr wichtig, die Verbindung zwischen Dir und deinem Kind aufrechtzuerhalten und zu stärken.

Meine Doula Geburtsbegleitung findet im Kreis Lippe bis Bielefeld statt. Wenn du Interesse an einer Geburtsbegleitung hast, lernen wir uns bei einem kostenlosen Gespräch ganz unverbindlich kennen und schauen, ob wir gemeinsam auf die Reise gehen wollen.

Entscheidest du dich für eine Begleitung durch mich, komme ich dich mindestens zwei bis dreimal vor der Geburt zuhause besuchen um alle deine Fragen zur Schwangerschaft, Geburt und der Zeit danach mit Kind zu beantworten und um dich und deine Wünsche bestmöglich kennenzulernen. Wir erarbeiten gemeinsam wie eine natürliche, selbstbestimmte Geburt ablaufen kann und ich unterstütze dich darin mit Freude in die Geburtsreise zu starten. Ab zehn Tagen vor dem errechneten Geburtstermin bis dein Kind geboren ist, bin ich für dich in Rufbereitschaft und somit Rund um die Uhr für dich zu erreichen.

Während des gesamten Geburtsvorganges begleite ich dich ab Wehenbeginn kontinuierlich und liebevoll. Ich werde da sein, ganz egal wie lange die Geburt dauert und dich mit all meinem Wissen über eine natürliche Geburt, verschiedenen Entspannungstechniken, Massagen und meiner Frauenkraft zu unterstützen. Auch in besonderen Situationen wie einem Kaiserschnitt, Früh-, Fehl- oder Totgeburt begleite ich dich gleichermaßen.

Wenn du magst, halte ich das Wunder der Geburt gerne in ein paar Bildern für Euch fest, jedoch ganz diskret und so wie es gerade passt. Vorrangig bin ich natürlich für dich und deine Bedürfnisse da. Über die Geburt erstelle ich einen ausführlichen Geburtsbericht an dein Kind gerichtet, welcher diesen ereignisreichen Geburtstag liebevoll festhält.

In der Zeit nach der Geburt bin ich weiterhin für dich da. Bei mindestens einem gemeinsamen Nachtreffen besprechen wir dein Geburtserlebnis ausführlich, um dieses Schlüsselerlebnis im Übergang in einen neuen Lebensabschnitt gebührend zu würdigen.

Bei unserem letzten Treffen überreiche ich Dir den Geburtsbericht und gegebenenfalls die Fotos, welche ich von Euch gemacht habe und wir sprechen über alle offenen Fragen. Dann ist es Zeit für mich Abschied von dieser innigen Verbindung zu nehmen, um mich wieder völlig frei auf neue Doula-Reise begeben zu können.

Schwangeren Wellness-Massage

nach dem Prinzip der Therapeutischen Frauen-Massage TFM

Diese ganzheitliche Massage basiert auf der Technik des Creativ Healing welches von Joseph B. Stephenson Anfang des 19. Jahrhunderts entwickelt wurde.

Dr. Gowri Motha brachte die Stephenson Methode in den 80er Jahren nach Europa und bildete viele TFM Therapeutinnen aus. Eine ihrer Schülerinnen war Claudia A. Pfeiffer, welche seit 2011 die einzige Ausbilderin für TFM und Creative Healing in Deutschland ist. Bei ihr durfte ich während meiner Doula Ausbildung die wunderbare Schwangeren Wellness-Massage lernen.

Die sanfte Art von Massage führt zu Entspannung und Wohlbefinden während der Schwangerschaft und Geburt. Gleichzeitig regt sie den Lymphfluss an und fördert dadurch den Abtransport belastender "Schlacken" und ist somit wie eine "innere Reinigung des Körpers" zu sehen. Bei der Geburt kann sie unterstützen das Becken zu öffnen und Schmerzen zu lindern. Auch nach der Geburt unterstützt sie den Körper bei seinen Rückbildungsprozessen.


Rebozo Massage

Die Rebozo Massage wird mit einem speziell gewebten Tuch aus Guatemala durchgeführt. Ursprünglich stammt diese Technik aus Mexiko, wo es ganz selbstverständlich ist das Rebozo-Tuch schon während der Schwangerschaft als Stütze für den Bauch zu nutzen. Auch in der Schwangerenvorsorge und bei der Geburt hat es seinen Platz. Die mexikanischen Hebammen nutzen das Tuch um ihre "Frauen" sanft zu wiegen, Verspannungen zu lockern oder bei der Geburt die Wehen zu erleichtern. Sanfte "Schüttelbewegungen" helfen das Becken zu lockern und den Geburtsvorgang zu unterstützen.

Während meiner Doula Ausbildung durfte ich diese tollen Techniken von der niederländischen Rebozo Trainerin Mirjam de Keijzer lernen und bin begeistert von der Einfachheit und Effektivität.


Closing Ritual

Dieses Ritual stammt ebenfalls aus Mexiko und ist zu übersetzen mit "Schließungsritual" oder "Abschlussritual" und wird unter anderem mit mehreren Rebozo-Tüchern durchgeführt. Es wird ursprünglich während dem Wochenbett oder zum Ende dieser Zeit angewendet und soll die Frau darin unterstützen nach der langen Zeit der Schwangerschaft wieder ganz in ihrem Körper und bei sich anzukommen. Außerdem ist es während der Zeit des Wochenbetts eine entspannende und stärkende Auszeit für die Mutter und ein Moment nur für sie alleine. Dieses Ritual ist ein gelungener Abschluss für die Zeit der Schwangerschaft und Geburt.


Blessingway-Zeremonie

Ein Blessingway ist ein altes Navajo Ritual der amerikanischen Ureinwohner. Es ist eine spirituelle Tradition um die werdende Mutter beim Übergang von Schwangerschaft zur Mutterschaft zu begleiten und zu stärken und sie als Frau zu ehren. Im Gegensatz zu einer Babyshower-Party steht bei dieser Zeremonie die Mutter im Mittelpunkt und wird von ihren Freundinnen und weiblichen Verwandten verwöhnt und gefeiert. Es gibt verschiedenste Gestaltungsmöglichkeiten für dieses Fest und wir können dieses ganz individuell für Dich zusammenstellen.

Ein paar Beispiele für die Zeremonie:

  • Wir kommen mit allen Dir nahestehenden Frauen ein paar Wochen vor der Geburt in gemütlicher Atmosphäre zusammen.
  • Jede Frau kann etwas kleines zu Essen mitbringen.
  • Der Raum ist schön geschmückt und auch Du kannst Dich mit Blüten oder Blumenkränzen schmücken lassen.
  • Wenn Du magst, können wir einen Bauchabdruck mit Gips machen oder Du lässt Deinen Bauch mit einem wunderschönen Henna-Tattoo bemalen. Hierfür habe ich eine sehr talentierte Künstlerin an der Hand.
  • Es kann ein Blütenfußbad gemacht werden um symbolisch Deine Ängste vor der Geburt abzuwaschen. Danach kannst Du Dich bei einer Massage entspannen.
  • Jede Frau kann eine persönlich ausgesuchte Perle mitbringen, die jeder mit einem guten Wunsch verbunden auf eine Kette auffädeln darf. Diese Kette kann Dich bis zur Geburt oder auch währenddessen begleiten und stärken.
  • Wir können gemeinsam kreativ werden und eine Geburtskerze oder ein Feenmobile gestalten. Oder wir basteln Affirmationskarten oder Fähnchen welche Dir ebenfalls bei der Geburt Kraft spenden können.
  • Wir können gemeinsam singen und tanzen und unsere Weiblichkeit feiern.
  • Während den Gesprächen und Erzählungen kannst Du dich positiv und in voller Vorfreude auf die Geburt und Dein Muttersein einstimmen.

All dies sind Möglichkeiten um so ein Fest zu gestalten, sprich mich gerne an und wir finden die für Dich passenden Rituale heraus. Falls ihr für eine Freundin ein Blessingway organisieren wollt, bin ich gerne dabei behilflich.

Eine Blessingway-Zeremonie ist auch mit mehreren Schwangeren gleichzeitig eine sehr schöne Variante.

Gerne biete ich diese Massagen und Rituale auch unabhängig von einer Doula Begleitung an. Die einzelnen Angebote sind auch eine schöne Geschenkidee und ich stelle gerne einen Gutschein dafür aus.